14.01.18

Die Kurztouren - rund um Aljezur, ganzjährig

Tour 1. Hügel, grün so grün. Tour 1. Hügel, grün so grün. Rund um den Eselhof, das „Tal der Maulbeerbäume“. Durch das wilde Hinterland, zu Füßen der Monchique-Berge mit Zistrosen, Erdbeerbäumen, Korkeichen-, Kiefern- und Eukalyptuswäldern, Getreidefelder, Wiesen, Wildwuchs. Idyllischer kleiner Stausee. Sanft hinauf-hinab oder höher hinauf, auf den Kamm mit eindrucksvollem Panoramablick auf das Monchique-Gebirge.
Tour-Dauer: 1½ Stunden - 3 Std - 4,5 Std - 1 Tag Preise

Tour 2. Naturpark, Steilküste & Amoreira Strand mit Flussmündung. Vom Eselhof westwärts zunächst durch eine Hügellandschaft mit Blick auf die Kleinstadt Aljezur, später über eine Küstenebene auf der Rinder zufrieden weiden. Ein romantischer Schirmpinien- und Kiefernwald ist das Toir zu den Klippen mit Küstenweitblick und weitläufigen Dünenstrand. Je nach Jahreszeit, Bad im Meer möglich! 
Tour-Dauer: 4,5 Std (Treffpunkt auf 1/2 Weg) - 1 Tag (Start/Ende Eselhof) Preise

Tour 3. Zur Maurenburg von Aljezur. Erst wie Tour 1 und dann, über Hügelkamm mit großer Aussicht auf das Monchique Gebirge zur Kleinstadt Aljezur. Kaffeepause auf Kirchplatz. Ackerland in Flusstal. Durch die Gassen der Altstadt Hügel aufwärts bis zur Maurenburg. Geschichten & Vergessene Wege. 
Tour-Dauer: 4,5 Std. 1 Tag (6-7 Std., Rundweg) Preise

Bei allen Wanderungen gibt es genügend kleine und größere Pausen.
Schwierigkeitsgrad: mittel-leicht.
Mit dabei: 1 Esel für jeweils zwei Erwachsene (und ein Kind).

Kinder sind immer willkommen! Auch die ganz Kleinen (Ja, selbst Babys lieben es, auf dem Eselrücken zu liegen). Bei längeren Touren, ab 1 Tag, sollten sie allerdings mindestens 4 Jahre alt sein und Erfahrung im wandern haben, auch wenn sie reiten können.

Mondschein-Eselwandern in den Monaten Juni, Juli und August! 
Ja, wir sind nicht nur bei Tage auf den Beinen!  sondern auf Wunsch auch zu
Sonnenaufgang, Sonnenuntergang, und eben bei Vollmond. Freund Langohr ist immer sehr trittsicher, aufmerksam und gerne dabei!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen